Fachschaft

Die Fachschaft Romanistik möchte die Interessen der Romanistikstudierenden in Tübingen vertreten. Außerdem bieten wir euch das Semester über verschiedene Veranstaltungen und beteiligen uns, wie die anderen Fachschaften und das Brechtbauplenum auch, aktiv an der Unipolitik.

 

Wir können euch beim Planen des Semesters helfen, bei Fragen zur Klausurvorbereitung etc. beraten und vermitteln bei Konflikten. Für Studienanfänger haben wir mit den Studienberatern folgendes Dokument zusammengestellt, durch das sich vielleicht eure Fragen schon klären lassen:

 

 

* * * * *

 

Fragen und Probleme rund um die Uni oder euer Studium?

Habt ihr Verbesserungsvorschläge, was euer Studium betrifft?

Oder möchtet ihr einfach wissen, was wir eigentlich genau tun und uns mal kennenlernen?

 

Dann seid ihr willkommen, bei uns reinzuschauen! Natürlich freuen wir uns auch immer über motivierte und neugierige Studis, die sich an der Fachschaftsarbeit beteiligen möchten.

 

Wir laden euch herzlich ein, zu unseren Treffen zu kommen, die ab Mittwoch, den 8.11.2017 während der Vorlesungszeit jede Woche, also mittwochs um 12:30 Uhr, im Fachschaften-Café hinter der Liegewiese des Brechtbau stattfinden (Raum 141).

 

Erreichen kann man uns per Mail: fsromanistiktuebingen[at]gmail.com

oder auf Facebook (wichtig: Unsere alte Seite "Fachschaft Romanistik Tübingen" wurde seit einiger Zeit von Facebook blockiert und kann leider nicht mehr aktiviert werden. Daher: Meldet euch bitte zur neuen Fb-Seite "Fachschaft Romanistik Universität Tübingen" an bzw. um, obwohl diese weniger Kontakte hat!).

 

* * * * * 

 

Zudem möchten wir noch auf das Brechtbauplenum hinweisen, den Zusammenschluss der Fachschaften der Neuphilologie, der bisher auch für die Romanisten zuständig war.

Mit allem, was über die Romanistik hinausgeht, könnt ihr euch ans Plenum wenden!

 

Während der Vorlesungszeit findet dessen Sitzung jeden Donnerstag um 20:15 Uhr im Fachschaftsraum 139 im Brechtbau statt oder ihr meldet euch per Mail (brecht-bau-plenum[at]uni-tuebingen.de) oder auf Facebook (www.facebook.com/brechtbauplenum).