María Xesús Bello Rivas

Kontakt

Eberhard Karls Universität Tübingen
Romanisches Seminar, Raum 435
Wilhelmstr. 50
72074 Tübingen

Telefon +49 (7071) 29-78476
E-Mail bellorivas[at]uni-tuebingen.de

Bekanntmachungen

Zuständigkeiten

  • Erasmus (Spanien) Koordinatorin NUR für Romanisten.

Forschungsinteressen

  • Übersetzungstheorie. Thema meiner Tesis de Licenciatura: "La Crónica General de España y su traducción gallega".
  • Thema "Aspekt" in der Übersetzung Deutsch-Spanisch.
  • Sprachgeschichte (Spanisch, Portugiesisch). 
  • Fundamental Theologie. Thema meines Masters: "Lutero y la Escolástica Franciscana. De Bonaventura a Kaspar Schatzgeyer".
  • Promotionsprojekt: "El franciscanismo ante la encrucijada de Lutero. La 'via media' protoecuménica de Kaspar Schatzgeyer OFM."

Kurze "Vita"

Seit 1993 durchgehend bei verschiedenen Institutionen und Firmen (Universidade de Santiago de Compostela, Universität-GH Paderborn, Universität zu Köln, Friedrich-Schiller-Universität Jena, eBay, 21TORR Medienagentur und Fraunhofer Institut) beschäftigt; permanente Lehrtätigkeit (Spanische und Portugiesische Sprachwissenschaft, Sprachlehre Spanisch bzw. Galicisch).

Seit März 2009, freie Mitarbeiterin der Schriftstellerin Cornelia Funke (corneliafunke.es)

Letzte übersetzte Bücher
2013Reckless. Vida nas sombras, Cornelia Funke (Ed. Xerais)
El Espíritu Santo en Pentecostés, Benedikt XVI (Ed. Palabra)
2014: Él no amó primero, Johannes B. Torelló (Ed. Cristiandad)
2015: Creados para ser felices, Christoph Kardinal Schönborn (im Druck)
El mundo de la fe católica. Verdad y forma, Leo Kardinal Scheffczyk (Ed. Cristiandad)
2016: Quién es quién en la familia, Johannes B. Torelló (Ed. Cristiandad)
Pentlinger Predigten, Joseph Ratzinger (Ed. Cristiandad) (im Druck. Spanischer Titel noch nicht bekannt)

 

Seit 2010, Übersetzerin für das Goethe-Institut (Revista Rumbo @lemania). Gutachterin für die Plattform (Ministerio de Cultura) Newbooksspain. Gutachterin bei RBA Ediciones und Editorial Planeta. Lektoratstätigkeit für die Bertelsmann-Stiftung. Seit 2015, Gutachterin für die Zeitschrift "Carthaginensia" (Revista de Estudios e Investigación).

2015 Master in Fundamental Theologie an der Pontificia Università Antonianum (Instituto Teológico de Murcia). Forschungsthema: "Lutero y la Escolástica Franciscana. De Bonaventura a Kaspar Schatzgeyer".

Doktorandin in Humanidades (Theologie) an der Pontificia Università Antonianum bzw. Instituto Teológico de Murcia (UMU).

Hier zu meinem Curriculum Vitae

Blog chusbello.wordpress.com

Sprechstunden

        

  • Montags, extra Sprechstunde für Erasmus (Unterschriften und Anerkennungen), nach Vereinbarung per Mail 
  • Dienstags, nach Vereinbarung per Mail