Lehramt Plus

 

Mit dem Lehramt Plus bietet das Romanische Seminar Studierenden aus Lehramtsstudiengängen die Möglichkeit, im Rahmen einer wissenschaftlichen Vertiefung zusätzlich zum Lehramtsabschluss den Erwerb eines fachwissenschaftlichen Masterabschlusses vorzubereiten. Das Romanische Seminar bietet Masterstudiengänge in den Fachrichtungen Romanische Literaturwissenschaft und Romanische Sprachwissenschaft an. 

Voraussetzungen

Zum Studium im Master of Arts (M.A.) kann zugelassen werden, wer über einen qualifizierenden ersten Studienabschluss mit der Mindestnote 2,5 verfügt.

 

Bei der Zulassung zum Studium werden einschlägige Studienvorleistungen, die im Rahmen des GymPO-Studiums und darüber hinaus erbracht worden sind, auf den Master angerechnet; der/die Studierende wird entsprechend in ein höheres Fachsemester im Master eingeschrieben. 

 

Welche zusätzlichen Studienvorleistungen vor Einschreibung in den Master erbracht werden können, sollte in einem Beratungsgespräch mit dem jeweiligen M.A.-Beauftragten nach Abschluss des Grundstudiums (ab dem 5. Fachsemester GymPO) vereinbart werden.

 

Es besteht insbesondere auch die Möglichkeit, die Zulassungsarbeit anrechnen zu lassen, wenn sie in Umfang, Qualität und thematischer Ausrichtung einer M.A.-Arbeit entspricht. Ggf. kann die Zulassungsarbeit entsprechend erweitert und vertieft werden. Die M.A.-Arbeit wird von zwei Gutachtern bewertet.

 

Anrechnung von GymPO-Studienleistungen auf den Master of Arts

GymPO-Studienleistungen können im Rahmen des Lehramt Plus auf den jeweiligen Master-Studiengang angerechnet werden. Beachten Sie bitte hierzu folgende Tabellen:

 

M.A. Romanische LiteraturwissenschaftM.A. Romanische Sprachwissenschaft
Studienbeginn (M.A.) bis SS 2016

 

 

 

 

Studienbeginn (M.A.) ab WS 16/17